Ihr Finanzportal für eine sichere Zukunft

Baufinanzierung für Selbstständige und Freiberufler

Gerade in der Baufinanzierung für Unternehmen, Selbstständige oder Freiberufler ist es wichtig Experten an seiner Seite zu haben, welche die nötige Kompetenz und Lust haben sich für die Berufsgruppe der Unternehmer einzusetzen. Denn eins ist sicher, im Vergleich zu einem Angestellten ist der Aufwand für die Finanzierungsprüfung bei einem Selbstständigen weit komplizierter und zeitintensiver. In solchen Fällen verlieren viele Vermittler die Lust, gerade wenn der Selbstständige noch mehrere Unternehmen betreibt.

Dabei ist es nicht immer nötig, nur weil man der Berufsgruppe der Unternehmer angehört, einen höheren Zinssatz erhalten zu müssen als ein Angestellter. Unsere Experten ermitteln aus über 100 Banken und Versicherungen die beste Finanzierungslösung für Ihr Finanzierungsvorhaben und sichern durch Ihre Beratung Ihnen günstige Zinssätze und garantieren eine schnelle Bearbeitung Ihres Anliegens.

Baufinanzierung und Kredite für Selbstständige

Gerade bei Selbstständigen gilt es einige Voraussetzungen zu erfüllen, um einen Kredit überhaupt zu erhalten. Umso wichtiger ist es in diesem Fall im Vorfeld einen Schlachtplan zu entwickeln und erst dann Ihr Finanzierungsvorhaben bei den unterschiedlichsten Banken und Versicherungen zu prüfen. Dieses erfolgt bei uns vorab ohne negativen Schufa Eintrag. Unser Finanzportal soll Ihnen dabei Informationen geben, welche Punkte bei Selbstständigen besonders wichtig sind um eine Finanzierung überhaupt darstellen zu können. Wir helfen Ihnen gerne direkt weiter.

Nachweis des Einkommen als Selbstständiger bei einer Finanzierung

Eine selbstständige Tätigkeit sollte mindestens 3 Jahre bestehen (3 Jahresabschlüsse). Sollte die Selbstständigkeit noch keine 3 Jahre andauern, könnten dennoch Finanzierungen zu einem Beleihungswert von 60% möglich sein. Diese Reduzierung des Beleihungswertes erhöht die Chancen einer Finanzierungszusage enorm.

Um das Einkommen eines selbstständigen Nachzuweisen, sind in der Regel die Einkommenssteuerbescheide der letzten drei Jahre, die Betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA), sowie die Gewinnermittlungen inkl. Summen und Saldenlisten vorzulegen. Bei Bilanzierenden Unternehmen die Bilanzen.

Liegen die Einkommensnachweise vor, wird ein Durchschnittswert der letzten 3 Jahre ermittelt. Schwieriger gestaltet sich der Ermittlung bei schwankenden Einkünften sowie bei rückläufigen Umsätzen. Bei einer Vielzahl von Banken und Versicherungen führt dieses zu einem Sicherheitsabschlag.



Wichtig für die Finanzierungsinstitute ist der Gewinn vor Steuern. Da bei selbstständigen in der Regel höhere Lebensunterhaltungskosten, z.B. gegenüber einem Beamten oder Angestellten, angesetzt werden. Zudem wird die Altersversorgung des Selbstständigen mit berücksichtigt. Somit sollte der Gewinn Selbstständigen etwas höher als bei einem vergleichbaren Angestellten sein.



Gerade durch unsere Anbindung an Versicherungsgesellschaften mit dehnen wir spezielle Rahmenverträge für Selbstständige z.B. der Vermögensschadenhaftpflicht, Betriebshaftpflicht usw. haben, können Baufinanzierungen für diese Unternehmer im Gesamtkonzept äußerst günstig ausfallen.

Gibt es Förderkredite auch für Selbstständige?

Auch als Selbstständiger oder Freiberufler können Sie zum Beispiel die passenden KFW – Kredite und Landesfördermittel in Anspruch nehmen. Unsere Experten beraten Sie ausführlich!


 Schauen Sie sich in Ruhe auf unserem Finanzportal um, Sie können einen unverbindlichen Beratungstermin über unser Kontaktformular vereinbaren oder eine telefonische oder Onlineberatung erhalten.